Hygieneinspektion von RLT-Anlagen nach VDI 6022

Von der Begutachtung bis zur Übermittlung der Ergebnisse erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand:

  • Begutachtung der RLT-Gerätekomponenten
  • Bewertung physikalischer Klimaparameter (u.a. CO2-Gehalt, Schalldruck)
  • Probenahmen und Laboranalytik sämtlicher mikrobiologischen Parameter
  • Gesamtkeimgehalte und Legionellen im Wasser (Luftbefeuchter, etc.)
  • Messungen der Keimgehalte in der Zuluft und Referenzmessung der Außenluft
  • Flächendeckende Logistik- und Transportlösungen der Proben
  • Bewertung der Ergebnisse und rechtssichere Befunderstellung
  • Langzeit-Archivierung der Berichte und Dokumentationen


Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da!
Telefon: +49 (0) 30 – 473 7659 150 oder per Email: info@hyprolab.de


Hygieneinspektion von RLT-Anlagen nach VDI 6022

Als Betreiber von RLT-Anlagen und/oder Klimaanlagen sind Sie dafür verantwortlich, eine gesundheitlich verträgliche Raumluft zu schaffen.

Raumlufttechnische Anlagen sind wesentlich daran beteiligt, eine hygienisch einwandfreie Qualität der Zuluft und ein optimaleres Raumklima sicherzustellen. Bei nicht hygienegerecht geplanten, ausgeführten und betriebenen RLT-Anlagen kann eine erhöhte mikrobiologische und chemische Belastung in der Raumluft die Gesundheit der Gebäudenutzer beeinträchtigen. Hygienische Beeinträchtigungen, die durch RLT-Anlagen verursacht werden, lassen sich durch Hygieneinspektionen nach der VDI-Richtlinie 6022 feststellen und durch geeignete Gegenmaßnahmen vermeiden.

In der Arbeitsstättenverordnung wird gefordert, dass eine gesundheitlich unbedenkliche Raumluft geschaffen wird. Um gewährleisten zu können, dass RLT-Anlagen eine solche Raumluft liefern, ist es erforderlich, eine Hygieneinspektion nach VDI 6022 durchführen zu lassen. Bei einem positiven Ergebnis wird u. a. dokumentiert, dass die geprüfte Anlage den rechtlichen Anforderungen entspricht und für die Gebäudenutzer kein hygienisches Risiko darstellt.

Unser Serviceangebot:

  • Hygieneinspektion an RLT- und Klimaanlagen nach VDI 6022
  • Unterjährige Hygienekontrollen
  • Gefährdungsbeurteilungen zur Ermittlung von Risikopotentialen
  • Hilfestellungen bei der Behebung von Hygienemängeln
  • Beratung zur Hygiene von Lüftungs- und Klimaanlagen
  • Schulungen zur Hygiene von RLT-Anlagen

Betreiberpflichten:
Die Wiederholungs-Hygieneinspektion muss durch Fachpersonal in folgenden Zeitabständen durchgeführt und nachgewiesen werden:

  • RLT-Anlagen mit Luftbefeuchtung: alle 2 Jahre
  • RLT-Anlagen ohne Luftbefeuchtung: alle 3 Jahre

Diese vorgeschriebenen und regelmäßig durchzuführenden Hygieneinspektionen identifizieren durch eine fachgerechte Sichtprüfung und durch mikrobiologische Untersuchungen mögliche Hygienemängel auf und geben dem Betreiber der RLT-Analge Unterstützung bei der Behebung von Hygienemängeln.



Sind Sie verantwortlicher Betreiber von RLT- und/oder Klimaanlagen und wollen mehr über den Hygienezustand Ihrer Anlagen erfahren?
Dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Sie haben Fragen? +49 (0) 30 – 473 7659 150